Spargelquiche

Spargelquiche

Spargelquiche

Valentina

Als gelernte Designerin hat Valentina einen besonderen Blick fürs Detail. Ihren Einrichtungsstil beschreibt sie als eine gesunde Mischung aus minimalistischen Designklassikern und kreativem Chaos. Am Wochenende wird sie gerne zur Gärtnerin auf ihrem kleinen Balkon oder unternimmt einen Ausflug in ein Kunstmuseum. Ihre größte Inspiration findet sie in Wohnmagazinen und Interior Blogs.

Wir befinden uns in der Hochsaison der Spargelzeit und dem ein oder anderen kommt die Hollandaise-Soße vermutlich schon wieder zu den Ohren raus. Deshalb wird es Zeit, etwas Abwechslung in die Spargelküche zu bringen! Wie wäre es mit einer luftig-lockeren Quiche aus dem Ofen? Unsere Spargelquiche mit weißem und grünem Spargel auf einer Schicht aus Milch und Ei ist eine echte Alternative zu traditionellen Spargelrezepten.
Besonders praktisch ist die Quiche für Gartenpartys oder als Mitbringsel, da sie sich gut vorbereiten lässt. Sie kann sowohl kalt als auch warm serviert werden und lässt sich problemlos aufwärmen. Falls etwas übrigbleibt, ist sie der perfekte Snack für die Mittagspause am nächsten Tag. Doch das Beste ist: Das Rezept ist ganz einfach und gelingt nicht nur den erprobten Spargel-Fans! Übrigens findest Du bei uns im Shop beschichtete Backformen mit Löchern, durch die beim Backen Feuchtigkeit verdampfen kann. So wird der Mürbeteig gleichmäßig knusprig, ohne dass Du ihn extra vorbacken musst.
Zutaten
Teig
Für den Boden:
  • 250g Mehl⁠
  • 160g kalte Butter
  • 1 ei
Für die Füllung:
  • 250g grüner Spargel
  • 250g weißer Spargel
  • 200 ml Sahne⁠⁠
  • 50 ml Milch
  • 4 Eier
  • 1 Knoblauchzehe
  • Parmesan⁠
So geht’s:
  • Mehl auf der Arbeitsfläche aufhäufen und mit der kalten Butter verkneten. Das Ei hinzugeben und ebenfalls einkneten, bis alles gut vermengt ist. Nun muss der Teig erst einmal ruhen. Forme ihn zu einem Fladen, wickle ihn in Frischhaltefolie und stelle ihn für eine Stunde kalt.
  • Schäle den weißen Spargel und den grünen im unteren Drittel. Scheide die trockenen Enden beider Sorten ab. Schneide alle Spargelstangen schräg in 3-4cm lange Stücke. Setze einen Topf mit reichlich Wasser auf und gebe etwas Salz hinein. Lasse den weißen Spargel für 7 Minuten garen und gebe dann den grünen hinzu. Beide Sorten zusammen lässt Du für weitere 3 Minuten garen. Anschließend in kaltem Wasser abschrecken.
  • Heize den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vor.
  • Für die Füllung werden Eier, Sahne und Milch verrührt und mit gepresstem Knoblauch, Salz und Pfeffer gewürzt.⁠
  • Rolle den Mürbeteig aus, bis er ungefähr 4cm dick ist und lege ihn in die eingefettete Tarteform. Verteile die abgetropften Spargelstücke nun auf dem Mürbeteigboden und gebe die Eiermilch darüber. Wer mag, kann die Quiche noch mit geriebenem Parmesan bestreuen.
  • Die Quiche wird jetzt für etwa 40 Minuten gebacken.⁠
Quicheteig vorbereiten
Quiche backen

Mit diesen Produkten gelingt die Quiche noch einfacher

Ab 24,90 €
Ab 17,90 €

Auf der Suche nach mehr Ideen für die Küche?

Dann entdecke jetzt noch mehr inspirierende Artikel mit Rezepten und Küchentricks in unserem Relax Mag

pro Seite
  1. Ab 22,90 €
  2. Ab 24,90 €
  3. Ab 17,90 €
  4. Ab 29,90 €
  5. Nur noch 3 verfügbar
  6. Nur noch 1 verfügbar
pro Seite