Glühwein

Glühwein

Weißen Glühwein einfach selbst machen

Larissa

Trends und Träume - Larissa liebt das Stadtleben, sonnige Tage und gesellige Abende. Geht es um modische Outfits oder eine geschmackvolle Einrichtung, ist sie unsere Ansprechpartnerin. Als studierte Journalistin empfindet sie große Begeisterung für das Schreiben und lebt sich gern kreativ aus, weshalb sie immer tatkräftig an neuen Vorhaben rund um den Online Shop mitwirkt.

Der fertige Glühwein aus dem Einkaufsladen ist dir zu süß? Oder zu sauer? Du willst beim Geschmack mitbestimmen? Dann mach doch einfach Deinen eigenen Glühwein! Das geht superschnell und Du brauchst nicht viel.

Die Zutaten:

  • 750 ml Weißwein
  • 500 ml naturtrüber Apfelsaft, ungesüßt
  • 3-4 Zimtstangen
  • 2 Sternanis
  • 1 Orange
  • 1-2 EL Honig (alternativ: Agavendicksaft)
Und so leicht geht’s:
Bei der Wahl des Weines kannst du ganz nach Belieben vorgehen: Egal ob säuerlich, trocken oder lieblich – hier ist alles möglich. Wenn Du den passenden Wein gefunden hast, kann es auch schon losgehen. Die Schale von der Orange abschneiden. Achte darauf, dass möglichst wenig weißes Fleisch an der Schale bleibt. Weißwein, Apfelsaft, Zimtstangen, Sternanis und Orangenschale in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Hitze stark reduzieren und den Glühwein noch 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend den Topf vom Herd nehmen und den Honig unterrühren. Anstelle von Honig kann natürlich auch Agavendicksaft genutzt werden. Einfach abschmecken, bis die passende Süße erreicht ist. Anschließend die Flüssigkeit ohne feste Zutaten in hitzebeständige Gläser füllen und schmecken lassen! Wenn Du eine alkoholfreie Variante machen möchtest, kannst Du einfach auf den Weißwein verzichten und ausschließlich mit Apfelsaft kochen oder auf Früchtetee zurückgreifen.

Das brauchst Du, um Glühwein herzustellen

Auf der Suche nach mehr?

Dann entdecke jetzt noch mehr inspirierende Artikel mit Rezepten und Küchentricks in unserem Relax Mag

Jetzt Newsletter abonnieren und 10% Rabatt sichern