Stauraum-Lösungen

Stauraum-Lösungen

Clevere Stauraum-Lösungen für Dein Zuhause

Larissa

Trends und Träume - Larissa liebt das Stadtleben, sonnige Tage und gesellige Abende. Geht es um modische Outfits oder eine geschmackvolle Einrichtung, ist sie unsere Ansprechpartnerin. Als studierte Journalistin empfindet sie große Begeisterung für das Schreiben und lebt sich gern kreativ aus, weshalb sie immer tatkräftig an neuen Vorhaben rund um den Online Shop mitwirkt.

Egal wie oft Du aussortierst – Du hast immer zu wenig Platz für Deine ganze Sachen? Sei es Dekoration, Kleidung oder Haushaltgegenstände: Alles will gut verstaut sein und am besten natürlich schön unauffällig, aber übersichtlich. In den Flur würde man gerne Jacken, Mützen und Schals hängen. Dazu kommen Schuhe, Regenschirme und dann vielleicht auch noch ein bisschen Dekoration. Im Badezimmer suchen Handtücher, Kosmetik und Duschzubehör ihren Platz. Und der Kleiderschrank ist sowieso immer überfüllt. Damit Du Dein Stauraum-Problem langfristig lösen kannst, haben wir hier die besten Lösungen für mehr Platz und mehr Übersichtlichkeit in jedem Zimmer rausgesucht.
Bevor wir uns die Räume einzeln anschauen, sind hier aber erst nochmal ein paar allgemeine Tipps. Bevor Du auf die Suche nach mehr Stauraum gehst, solltest Du wirklich alle überflüssigen Dinge konsequent ausmisten. So gewinnst Du automatisch mehr Raum für andere Gegenstände. Dann solltest Du einmal komplett durch Deine Wohnung gehen und schauen, welche Ecken noch deutlich ungenutzt sind und wo sich noch ein Regal, Schrank oder eine Kommode anbieten würde. Achte dabei auch auf Hohlräume und Decken. Wenn Du hier immer noch keine praktische Möglichkeit gefunden hast, gehen wir nun Zimmer für Zimmer durch.
Stauraum

Flur & Badezimmer – da steckt noch mehr drin!

Der Flur gibt meist noch viel mehr Stauraummöglichkeiten her, als es Dir bewusst ist. Beispielsweise kannst Du Deine Haustür auch noch nutzen, um Accessoires oder Jacken daran zu befestigen. Das geht ganz einfach ohne bohren oder kleben mit Türgarderoben und Türhaken. Auch ein Türschuhregal bringt Dir zusätzlichen Raum zum Abstellen von Schuhen. Dein Schuh-Ablage-System kannst Du zudem insgesamt mit Schuhstaplern optimieren und erweitern. Falls Du eine einfache Sitzbank im Flur hast, solltest Du diese unbedingt gegen eine Bank mit Stauraum oder Fächern austauschen. Auch bei der Wahl eines Konsolentisches solltest Du auf eine Option mit Schubladen zurückgreifen. So können kleine Accessoires sinnvoll verstaut werden. Die Garderobe im Flur sollte ein echtes Multitalent sein: Jacken, Mützen, Schals, Taschen und am besten auch Schuhe sollten hier ihren Platz finden. Deine vorhandene Garderobe lässt sich durch Haken oder Bügel mit Sicherheit noch ergänzen.
Im Badezimmer verstauen wir gerne Handtücher, Dusch- und Badezubehör, Kosmetik, Schmuck oder auch Wäschetruhen. Zwischen Toilette, Dusche, Badewanne, Waschbecken und Waschmaschine bleibt aber oftmals kaum Platz für das ganze Zubehör. Hier helfen Dir in erster Linie schmale Badregale, die noch an Stellen passen, womit Du niemals gerechnet hättest. Also hol den Zollstock raus, vermesse die letzten leeren Ecken im Bad und finde ein schmales Regal direkt hier. Für die Aufbewahrung von Handtüchern kannst Du auch die Tür miteinbinden: Hier lassen sich kinderleicht Halterungen für mehrere Handtücher anbringen. Wenn Du noch freie Wände hast, kannst Du diese ebenfalls für Handtuchhalterrungen nutzen. Bei der Aufbewahrung von Kosmetik kannst Du Organizer verwenden, die in der Höhe mehr Platz bieten. So gewinnst Du an Stauraum auf Ablagen sowie Regalen und kannst Kosmetik oder Schmuck in Fächern als auch Schubladen übereinander anordnen.
Stauraum Flur
Stauraum Bad

Schlafzimmer & Küche – Richtig verstauen ist das Stichwort

Im Schlafzimmer solltest Du bei Deinem Kleiderschrank ansetzen. Hier gibt es viele praktische Möglichkeiten noch mehr Stauraum rauszuholen beispielsweise mit cleveren Mehrfach-, Gürtel- oder Krawattenbügeln. Generell solltest Du schmale Bügel verwenden, da Du so Platz sparst und mehr Teile in den Schrank passen. Große Schubladen kannst Du mit Organizern oder Boxen ergänzen, um den Platz optimal zu nutzen. Unter der Kleiderstange ist in vielen Schränken noch freier Raum. Auch hier kannst Du mit Aufbewahrungsboxen jede Menge nützlichen Stauraum schaffen. Wenn Du noch ein freies Plätzchen hast, könntest Du ergänzend zum Schrank auch eine externe Kleiderstange in Dein Schlafzimmer integrieren. Mit Betttaschen kannst Du alles, was Du in der Nähe des Bettes brauchst, praktisch aufbewahren. Bei der Wahl eines Nachtschrankes solltest Du auf ein Produkt mit mehreren Schubladen und Ablageflächen achten. So kannst Du durch den Nachttisch zusätzlichen Stauraum gewinnen.
In der Küche brauchen nicht nur die Lebensmittel ihren Platz, sondern auch Geschirr, Besteck, Backutensilien, Kochzubehör, Gewürze und vieles mehr. Bei einer umfangreichen Ausstattung wird der Platz schnell knapp. Hier solltest Du erst einmal überprüfen, ob Du den vorhandenen Stauraum innerhalb der Schränke und Regale sinnvoll nutzt. Greife lieber auf Gläser und Vorratsbehälter zurück, anstatt unzählige Verpackungen anzusammeln. Tassen oder Trinkgläser kannst Du auch unter Deine Schränke oder Regale hängen und so weitere Dinge in den Schränken unterbringen. An Deinem Kühlschrank kannst Du außerdem auch praktische Hängeregale befestigen für Gewürze, Topflappen oder Geschirrtücher. Wenn Du noch etwas freien Stellplatz hast, kannst Du diesen mit einem Roll- oder Servierwagen füllen. Diese Küchenwagen bieten Dir zusätzliche Ablagefläche und sind zudem noch ein optisches Highlight für Deine Küche.
Stauraum Schlafzimmer
Stauraum Bad

Wohnzimmer & Büro – alle Möglichkeiten nutzen

Gerade das Wohnzimmer folgt meistens einem genauen Einrichtungsstil und einer Deko-Idee. Das will man wirklich ungerne mit noch mehr Möbeln vollstellen. Deshalb gibt es hier nur zwei Optionen: Die vorhandenen Möbel optimal nutzen oder durch Möbel mit mehr Stauraum ersetzen. Wenn Du Dir das ein oder andere Teil neu zulegen möchtest, kannst Du beispielsweise bei einem TV-Board, einer Kommode oder einem Konsolentisch auf Produkte mit Schubladen oder Fächern zurückgreifen. Auch Beistell- oder Couchtische können zusätzliche Ablagen beinhalten und so mehr Stauraum bieten. Fast in jedes Wohnzimmer passt außerdem noch ein gemütlicher Hocker. Dieser dient nicht nur als weitere Sitzgelegenheit, sondern bietet auch noch Platz für Decken, Kissen, Zeitschriften oder Bücher. Du hast noch eine Stelle für ein Regal gefunden? Dann greif unbedingt auf unser superpraktisches Regal mit Schublade zurück. Hier gewinnst Du doppelten Stauraum!
Im heimischen Büro oder Arbeitszimmer ist alles meist nur eine Frage der Organisation. Hier könntest Du auf alle Fälle noch Schränke hinzustellen, ohne groß den Stil des Zimmers zu zerstören. Auch ein Regal mehr oder weniger dürfte nicht weiter kritisch sein. Insbesondere Bücherregale passen hier optisch gut zu Deinem Arbeitsbereich. Den Schreibtisch solltest Du Dir auf jeden Fall gesondert vornehmen. Denn gerade dort wird oft durch Chaos sehr viel Platz verschenkt. Nachdem Du auch hier mal ordentlich ausgemistet und sortiert hast, ist Zeit für Ordnung und Struktur. Hier kannst Du Dein Ablagesystem überarbeiten und auf praktische, mehrschichtige Dokumenten- und Briefablagen zurückgreifen. Auch hochkante Flyerständer dienen als platzsparende Variante zum Verstauen von Unterlagen. Vielleicht findest Du auch unter Deinem Schreibtisch noch Platz für einen Sekretär oder Schubladenboxen.
Finde bei uns die passenden Möbel für jedes Zimmer mit dem Stauraum, den Du wirklich brauchst.
Stauraum Schlafzimmer
Stauraum Bad

Entdecke hier clevere Stauraum-Lösungen

Geringer Bestand
Ab 25,90 €
Ab 39,90 €
Ab 31,90 €
Ab 49,90 €
Geringer Bestand
Ab 44,90 €

Auf der Suche nach mehr?

Klick Dich durch unser Magazin und entdecke tolle Inspiration, coole Tipps und einzigartige Artikel.

13 Elemente

pro Seite
  1. Ab 24,90 €
  2. Ab 21,90 €
  3. Ab 39,90 €
  4. Ab 29,90 €
  5. Ab 49,90 €
  6. Ab 39,90 €

13 Elemente

pro Seite
Nach oben